ohne Google Anlaytics

Weitere finanzielle Unterstützung für Unternehmen in SH

Nach Ablauf der Antragsfristen für die Soforthilfeprogramme des Bundes, hat die Landesregierung in enger Abstimmung mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft mbH (MBG) den Härtefallfonds Mittelstand konzipiert. Ziel ist es, Betriebe, die nicht oder nur ausreichend von den Überbrückungshilfen des Bundes profitieren konnten, finanziell aufzufangen. Die zwei neuen Förderprogramme starten am 13.07.2020.

  • 65 Mio. Euro: IB.SH Härtefallfonds Mittelstand (Darlehensprogramm)
  • 15 Mio. Euro: MBG Härtefallfonds Mittelstand (Beteiligungsprogramm)

Der IB.SH Härtefallfonds Mittelstand unterstützt private Unternehmen, die im zweiten Halbjahr 2020 durch die Corona-Krise bedingt voraussichtlich einen Umsatzrückgang von mindestens 50 % erwarten. Informationen zum Förderprogramm: www.ib-sh.de/haertefallfonds

Mit dem Beteiligungskapital soll erreicht werden, dass das wirtschaftliche Eigenkapital des Unternehmens gestärkt wird, um auch zukünftig Fremdkapitalfinanzierungen zu ermöglichen und damit den Unternehmen Perspektiven zu ermöglichen. Mehr Informationen zum Förderprogramm: https://www.mbg-sh.de/unsere-fonds/mbg-haertefallfonds-mittelstand/